Status Wird durchgeführt

Hochtour Chüebodenhorn 3070m; L/T4

Start Mi, 27.07.2022
Ende Do, 28.07.2022

Scharf umrissene, verlockende Gipfelpyramide am Alpenhauptkamm.

Aber nicht unbedingt der Gipfel ist der Höhenpunkt der Tour, sondern der am Gerenpass., durch den Rückzug des Chübodengletschers entstandene grosse Gletschersee. Dieser bietet uns auch das Schauspiel schwimmender Eisberge bieten sollte und die Überschreitung des Alpen Hauptkammes vom Tessin ins Wallis mit dem langen Abstieg durch das steinreiche und einsame Gerental nach Oberwald im Goms

Einfache Hochtour L/T4 mit viel Geröll und langen weglosen Abschnitten in einer arktisch anmutenden Gegend.

Treffpunkt Zürich HB Anreise mit IR 46 (Richtung Locarno) Abfahrt 12:05 bis Airolo und weiter mit Postauto nach All Acqua, an 14:32
Ausgangskanton Tessin
Naturfreunde Sektion Züri, Dübendorf - Zürich 11
Leitung / Organisation Erich Vetterli
Anmeldeschluss 24.07.2022
Anzahl Teilnehmende Minimum: 1
Maximum: 8
Veranstaltungstyp Bergtour

Weitere Informationen

Anforderung / Schwierigkeitsgrad

1. Tag Aufstieg ab All Acqua zur Pian Seco Hütte; : T2, 1 Std., 350 m Höhendifferenz. 2. Tag Gipfelaufstieg 4 Std. über 1100m Hd Schwierigkeit nach Hochtourenskala Leicht und Abstieg 5 Stunden über 1700m Hd T4+, Total 9 – 10 Std.

Ausrüstung

Alpine Bergwanderausrüstung, Stöcke, entsprechende Kleidung für hochalpines Wetter, Mütze, warme Jacke, Handschuhe, Stöcke, Stirnlampe, Hüttenschlafack, Notfallausweis.

Verpflegung

Für unterwegs aus dem Rucksack; Übernachtung in der Capanna Piansecco CAS mit Halbpension:

Kosten

Zürich HB - Airolo - Postauto nach All Acqua, retour ab Oberwald .Richtpreis für Übernachtung CHF 37 plus Halbpension CHF 44, Reduktion SAC Mitglieder.

Anmeldung

Nach oben